01

Rohmaterial

 

Grundvoraussetzung für eine gute Kokosnusskohle ist das Rohmaterial. Dieses besteht aus sehr grob gebrochenen karbonisierten Kokosnussschalen.

02

Mischung

 

Der frisch zermahlenen Kohlestaub wird das natürliche, aus der Maniokwurzel gewonnene, Bindemittel Tapioka und eine bestimmte Menge an Wasser beigefügt. 

03

Form

 

Nachdem die Mischung in Form gebracht wurde, Werden die noch feuchten Würfel auf ein Gitterblechen platziert und in Handarbeit vollständig voneinander getrennt. 

04

Verpackung

 

Anschließend werden die Würfel portionsweiße luftdicht verschweißt und in Container verladen und in die ganze Welt verschifft.